Digitale Werkzeuge im Vertrieb
von
(Kommentare: 0)

Digitale Werkzeuge im Vertrieb

Aktuell ist es nicht leicht mit Kunden in Kontakt zu treten. Eine Art Schlüssel wäre doch sehr praktisch. Hervorragender Service kann ein solcher Schlüssel sein. Sie kennen die Herausforderungen Ihrer Kunden doch: Zeit und Personal. Wo jeder Mensch dieselbe Zeit hat, ist doch nur die Frage, wie er diese am besten nutzen kann und mit welchen Menschen er diese verbringt.

Kunden wissen, warum sie Dinge tun oder bleiben lassen

Ist es Fakt, dass eine gut ausgebildete Fachkraft effizienter arbeitet? Es gibt die Geschichte des Holzfällers, der seine Axt nie schärft und mit einem stumpfen Beil arbeitet. Würde er sich die Zeit nehmen seine Klinge zu schärfen, dann müsste er weniger Kraft aufbringen und würde wesentlich effizienter arbeiten.

Fakt ist also: Gut geschultes Personal arbeitet effizienter und senkt die Fehler- und damit Reklamationsquote. Auch gut für Ihren Vertrieb! Gut ausgebildete Kunden wissen, warum sie Dinge tun oder bleiben lassen.

Digitale Services im Vertrieb sind zeitsparende Services, die die Erwartungen übertreffen. Bietet Ihr Unternehmen Webinare in immer gleichbleibender Qualität, dann erreichen Ihre Kunden ein immer gleichbleibendes Wissens-Level. Mit welcher Art von Kunden können Sie besser arbeiten? Wissend oder unwissend? Qualifiziert oder unqualifiziert?

Wo Schulung aufhört, fängt Vertrieb an

Ein sehr gutes digitales Werkzeug ist ein Webinar. In kürzester Zeit werden Ihre Kunden hervorragend informiert. Und wo Schulung aufhört, fängt Vertrieb an. Nach einem Webinar ist der beste Zeitpunkt, um innerhalb von 72 Stunden Kontakt zum Kunden aufzunehmen, um ihn einfach nur zu fragen: „Kann ich noch etwas für dich tun oder hast du schon alles was du brauchst?“

Sie schulen Kunden, um Ihnen Sicherheit zu geben. Um zu zeigen: „Hey, du kannst dich auf unsere Marke und mich verlassen. Ich bin der beste Partner an deiner Seite.“

Digitales Werkzeug: Webinar

Die 90iger sind vorbei. Der Kunde ist wissend und mündig. Nie war Service gefragter als heute. Produkte sind online schnell erklärt und sogar gekauft. Stellt sich also die Frage: Welche Rolle spielt der Außendienst? Er nutzt die digitalen Werkzeuge, die ihm zur Verfügung steht und steht als Mensch bereit. Emphatisch. Mitdenkend.

Der Außendienst 2022 erzählt nicht jedem Kunden einzeln, was wann wie zu tun ist. Welcher Außendienstler bekommt keinen Fuß in die Tür? Welcher aber schon?

Mal angenommen, Sie hätten wenig Zeit. Für wen würden Sie sich die Zeit nehmen?

Unsere Webinare sind in der Regel so konzipiert, dass im Nachgang Kunden Kontakt wünschen oder nicht. Sogar der Tag und die Uhrzeit, sowie die Telefonnummer wird abgefragt.

Muss ein Außendienstler sich noch selbst Termine machen? Oder übernimmt das besser der Innendienst? Und wenn es keinen Innendienst gibt, erledigt das ein Webinar!

Dahinter steckt eine simple Strategie, die wir gemeinsam 2022 für Ihr Unternehmen verfeinern können. Meine Empfehlung: Definieren Sie sich nie über den Preis, sondern über hervorragenden Service.

Sichern Sie noch heute einen Online-Termin mit mir. Einfach Mail an sandra.jentsch@ieQ-systems.de 

Ich stelle Ihnen Beispiele aus der Praxis vor.

Zurück

© 2022 ieQ-systems GmbH & Co. KG