Webinar Tipp 09 von 18: Zum Mitmachen bewegen
von
(Kommentare: 0)

Tipp 9 von 18: Zum Mitmachen bewegen

Webinar Tipp 09

Online-Seminare (#Webinare) und Online-Meetings bieten wunderbare Möglichkeiten mit Menschen in Interaktion zu treten, auch wenn Sie viele Kilometer von Ihnen entfernt sind.

Im 3. Tipp ging es schon um die digitale Gastfreundlichkeit. Wenn Sie die technischen Fragen geklärt haben, dann werden Ihre Zuhörer auch gern mitmachen.

Mein Tipp 9 von 18 lautet: "Zum Mitmachen bewegen"

Stellen Sie beispielsweise interessante Schätzfragen und Umfragen. Das geht zum Beispiel sehr gut mit #GoToWebinar. Oder arbeiten Sie mit dem Handzeichen und dem Chat. Gerade bei Zuschauerzahlen über 300 sorgt das für sehr aussagekräftige Statistiken und Informationen, die Sie wunderbar verwenden können.

So hatte zum Beispiel ein Anbieter für Sitzflächen im Duschbereich wertvolle Tipps bekommen, wie er seine Produkte barrierefrei bauen kann. Barrierefreies Bauen ist ein sehr wichtiges Thema. Welches Thema ist für Sie wichtig und was wollten Sie schon immer von Ihrer #zielgruppe erfahren?

Und einen großen Vorteil haben Umfragen ebenfalls: Kennen Sie diese kritischen Kandidaten, die wahrscheinlich auch mit verschränkten Armen ins Bett gehen? Stellen Sie sich vor, Sie fragen im Webinar nach einer ausführlichen Vorstellung einer Innovation: "Wie hoch schätzen Sie das Einsparpotenzial für Ihr Unternehmen?" 80% derer, die sich an der Abstimmung beteiligen, geben an, dass Sie Ihr Einsparpotenzial auf 80 bis 100 % schätzen. Der Kritiker hat aber unter 10% gewählt. Was macht das mit ihm? Wenn auch dieser Kunde Ihnen wichtig ist, dann rufen Sie ihn im Nachgang an und sorgen dafür, dass auch er profitiert: "Herr XY, ich habe mich sehr gefreut, dass auch Sie bei unserem digitalen Event dabei waren! Wie haben Ihnen die Neuheiten zugesagt?" Usw.

Das Schöne am Kundenkontakt ist die Erfahrung aus der Praxis. Wenn im Laufe der Zeit 1000 Kunden sagen, Ihr Produkt ist Käse und auch die Absatzzahlen sagen das, dann lautet doch die nächste Frage nur noch: Wie muss es denn sein, damit Sie sagen: „Ja, so ist es perfekt!“. Letztendlich verkaufen wir alle Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden. Also kann Kritik und Feedback nur das Beste sein, dass uns und unserem Angebot passieren kann. Und welchen Einfluss hat das auf die #kundenbeziehung , wenn Ihre Kunden wahrnehmen, dass sie gehört und ernstgenommen werden?

Doch Obacht. Stellen Sie sich Folgendes vor: Der #Außendienst erklärt in einem Meeting mit der Geschäftsleitung, dass „ALLE“ Kunden sich digitale Schulungen auf einem Samstag wünschen. Bevor Sie gleich loshechten, nehmen Sie jetzt den Samstag erstmal mit in Ihren Feedbackbogen auf, der nach jeder Online-Schulung an die Teilnehmer geht. Sie fragen also 1000 Kunden und nur 5 geben Ihnen das Feedback: „Ja, samstags wäre auch ein super Schulungstag.“ So mussten Sie es nicht erst ausprobieren und haben damit Ihr Wochenende gerettet. Das war die Erfahrung, die wir mit einem unserer Partner gemacht haben. Was sagen wohl Ihre Kunden?

Mit besten digitalen Grüßen aus Münster

Sandra Jentsch

Zurück

© 2022 ieQ-systems GmbH & Co. KG